Mit intelligenten Lösungen in die Fabrik der Zukunft 

Das Projekt

 

Ein reißender Strom an Zustandsdaten ist das Nebenprodukt moderner Industrieanlagen in der Digitalen Fabrik. Dieser Datenstrom ist Antrieb für digitale industrielle Dienstleistungssysteme, die auf der 

zeitnahen Datenanalyse fußen. 

  

Die sich so ergebenden Möglichkeiten will sich AutoCoP für die technische Dokumentation zunutze machen. AutoCoP erkennt durch die Auswertung von Sensordaten anomales Verhalten und Fehlerfälle von Industrieanlagen und führt diese Beobachtungen mit Kontextinformationen sowie Expertenwissen erfahrener Redakteure zusammen.  

 

So entstehen klare Handlungsanweisungen für komplexe Fehlerfälle, die an der Maschine bereitgestellt werden und Diagnosen sowie Korrekturen durch Anwender 

mit unterschiedlicher Erfahrung und 

Qualifikation ermöglichen.

 

Projektpartner

APE ENGINEERING GMBH

MÖHRINGER ANLAGENBAU GMBH

JUNIORPROFESSUR FÜR INFORMATION MANAGEMENT

LEHRSTUHL FÜR DIGITAL INDUSTRIAL SERVICE SYSTEMS

Förderung durch

ZENTRUM DIGITALISIERUNG 

BAYERN

BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR 

WIRTSCHAFT UND MEDIEN, ENERGIE UND TECHNOLOGIE