APE ENGINEERING GMBH 

Für industrielle Anwendungen bietet APE unterschiedliche Lösungen an, etwa Modernisierungskonzepte für Fertigungsprozesse, eine kundenspezifische Entwicklung zur Verbesserung logistischer Abläufe, wie auch die komplette Auslegung eines Gesamtsystems zur Erfüllung der marktüblichen Anforderungen. Darüber hinaus zählen systemorientierte Lösungen zur Erfassung und Verarbeitung von Betriebsdaten ebenso zum Leistungsumfang wie komplexe Maschinensteuerungen oder individuelle Erweiterungen eines vorhandenen Prozessleitsystems. Abgerundet wird dieses Spektrum durch ein breites Beratungsangebot, mit Schwerpunkten in IT-Sicherheit, Risikobeurteilung, Maschinensicherheitaber auch im Wissensmanagement, Projektmanagement und der Forschungsförderung anbietet und vermittelt.

MÖHRINGER ANLAGENBAU GMBH

Komplettanbieter aller Sägetechnologien: ob Gatter-, Bandsägen-, Profilspaner- oder Kreissägentechnik – bei uns erhalten Sie alle Sägetechnologien aus einer Hand. Individuell konzipiert nach Ihren Wünschen als schlüsselfertige Komplettanlage.

Wir sind bekannt für Innovationskraft und herausragende Produktlösungen. Auch bewährte Technologien, wie z. B. die Gattertechnik entwickeln wir kontinuierlich weiter. Der Erfolg als Technologieführer gibt uns recht.

Seit 1885 in 4. Generation inhabergeführt und zu 100% in Familienbesitz denken wir nicht in Quartalszahlen, sondern langfristig. Kundenzufriedenheit, unternehmerischer Erfolg und das Wohl unserer Mitarbeiter gehören untrennbar zusammen.

120 erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen Sie werkseitig sowie mit unseren Vertriebspartnern auf allen wichtigen Weltmärkten.Für industri

JUNIORPROFESSUR FÜR INFORMATION MANAGEMENT

Die Juniorprofessur für Information Management zeichnet sich unter Inhaber Prof. Dr. Christian Janiesch für umfangreiche Kompetenzen in den Bereichen des Datenmanagements sowie der situativen Echtzeitauswertung von Datenbeständen aus. Schwerpunktthemen sind insbesondere das Complex Event Processing (CEP) sowie der Aufbau und Betrieb relationaler sowie spaltenorientierter Datenbanksysteme. Die Juniorprofessur verfügt über fundiertes Expertenwissen in diesen Bereichen und agiert im Verbundprojekt als Experte bezüglich Fragestellungen, die sich mit dem Aufbau und der Anbindung der Infrastruktur sowie automatisierten und nahezu verzögerungsfreien Erkennung und Auswertung von Ereignismustern in Datenströmen beschäftigt.

LEHRSTUHL FÜR DIGITAL INDUSTRIAL SERVICE SYSTEMS

Der Lehrstuhl für DIGITAL INDUSTRIAL SERVICE SYSTEMS, geleitet von Prof. Dr. Martin Matzner, ist Teil des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Friedrich-Alexander Universität Nürnberg-Erlangen. Wir entwerfen Methoden und Werkzeug zur Entwicklung und Anwendung IT-basierter Servicesysteme, mit Fokus auf die Industrie. Auf diesem Gebiet verwenden wir Techniken des Geschäftsprozessmanagements und der Informationsmodellierung. Die erzielten Resultate tragen direkt zur Lösung betriebswirtschaftlicher wie gesellschaftlicher Fragestellungen bei.

ZENTRUM  DIGITALISIERUNG BAYERN

BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT UND MEDIEN, ENERGIE UND TECHNOLOGIE